Entdecken Sie “Taschentiere” aus kardierter Wolle

Künstler lieben es, immer neue Wege zu finde, um ihre Kreativität auszudrücken und experimentieren gerne mit neuen Prozessen. Anna Romanova ist eine russische Künstlerin aus St. Petersburg und arbeitet leidenschaftlich gern mit kardierter Wolle. Durch eine besondere Technik ist sie in der Lage, kleine Tiere herzustellen, die einer jeden Jackentasche das besondere Etwas verleihen. Zu Ihren Lieblingstieren gehören Füchse, Katzen, Hunde und Eulen.

Die kleinen Tierchen sind extrem niedlich und daher bei Erwachsenen und Kindern gleichermaßen beliebt. Die Details, die sie mit dem schwer zu verarbeitenden Material, sind absolut beeindruckend. via: Instagram / lady.aromanova


image: https://www.instagram.com/lady..

Wie funktioniert die Arbeit mit kardierter Wolle?


image: https://www.instagram.com/lady..

Sie können die Wolle sowohl im Kurzwarenladen als auch im Internet oder im Fachgeschäft kaufen. Normalerweise erhalten Sie die Tüten in verschiedenen Farben, mit einer Füllmenge von 20g. Außerdem benötigen Sie eine spezielle Nadel und eine Matte aus Schaumgummi (weiches Tuch oder Schwamm), um das Material zu filzen.


image: https://www.instagram.com/lady..


Für die aufwendigen Details der possierlichen Tierchen benötigen Sie weiter Materialien, wie Perlen oder spezielle Knöpfe für die Augen.


image: https://www.instagram.com/lady..

Um die kardierte Wolle zu filzen, benötigen Sie eine Unterlage, die als Dummy dient, zum Beispiel eine Styropormatte. Legen Sie die Wolle in der gewünschten Farbe darüber und stechen Sie mit der Nadel immer wieder in den “Körper”. Der Prozess ist sehr langwierig, wird aber mit der Zeit immer angenehmer werden.


image: https://www.instagram.com/lady..

Trotz der sich wiederholenden Arbeit, hat die Herstellung der kleinen Tiere schon fast einen therapeutischen Effekt. Wenn Sie Anna Romanovas Arbeit näher kennenlernen möchten, folgen Sie ihr doch auf Instagram.


image: https://www.instagram.com/lady..



image: https://www.instagram.com/lady..